SYMPOSIUM

Das Symposium zur Klebtechnik im Glasbau findet am 29.09.2022 erneut online statt. Ein vielfältiges Programm ermöglicht ein tieferes Verständnis für die Planung und Ausführung von Klebungen und gewährt einen Einblick in die aktuellen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten.

Das Symposium begleitend erscheint im Verlag Ernst & Sohn das Fachbuch Klebtechnik im Glasbau mit 12 Beiträgen namhafter Autoren auf rund 225 Seiten im Vierfarbdruck. Das Buch wird den Teilnehmern des Symposiums wie auch den Teilnehmern der Glasbau 2023 Tagung kostenlos zur Verfügung gestellt.


Programm Symposium 2022 (vorläufig)

08:45 Einführung
 

Das Innovationsnetzwerk KLEBTECH
Prof. Bernhard Weller, Dr. Felix Nicklisch, Technische Universität Dresden

09:00  Eröffnung
 

Zum Potential unterschiedlicher Methoden beim Einlaminieren struktureller Metallverbinder
Dr. Thiemo Fildhuth, knippershelbig GmbH, Stuttgart

Bauaufsichtliche Anforderungen an geklebte Glaskonstruktionen
Dr. Mai Häßler, Anke Zillmann | Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin

10:00  Pause
10:30 Prozess und Überwachung
 

Schädigungseffekte in weichen polymeren Klebstoffen für strukturelle Glasverbindungen
Dr. Eric Euchler, Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden

Zustandsmonitoring von strukturellen Silikonklebverbindungen mit faseroptischen Sensoren – Möglichkeiten und Herausforderungen
Nicolas Wachter, seele GmbH, Gersthofen

Untersuchung des Prozesses zum Unterwasserkleben von Halterungssystemen
Linda Fröck, Fraunhofer-Institut für Großstrukturen in der Produktionstechnik, Rostock

12:00 Pause
13:00 Anwendung und Konstruktion
 

Redundante Punkthaltersysteme im Konstruktiven Glasbau durch hybride Verklebung
Prof. Geralt Siebert, Universität der Bundeswehr München

Lastabtragende Klebungen für aussteifende Verglasungen mit Absturzsicherung
Johannes Giese-Hinz, Technische Universität Dresden

ETAG-002 geprüfter SG-Klebstoff farblich einstellbar
Stefan Wajand, Hermann Otto GmbH, Fridolfing

14:30  Pause
15:00 Material und Prüfung
 

Experimentelle Untersuchungen zur Erfassung von Kavitäten hyperelastischer Silikonklebstoffe
Benjamin Schaaf, RWTH Aachen University

Isolierglasrandverbund auf beschichteten und digital bedruckten Glasoberflächen
Dr. Jan Wünsch, Technische Universität Dresden

Ermittlung der mechanischen Eigenschaften eines Silikondichtstoffs
Sigurd Sitte, DOW Silicones Deutschland GmbH, Wiesbaden

16:30 Pause
17:00 Ausblick
 

Der Weg zur erfolgreichen baupraktischen Umsetzung von tragenden
Silikonklebfugen in Deutschland
Dr. Mascha Baitinger, Verrotec GmbH, Mainz

17:30 Schlusswort und Verabschiedung